26. Mai 2022 | Allgemein

Ökumenische Staffel der Gastfreundschaft

10. Juni: Start der Ökum. Staffel der Gastfreundschaft 50-jähriges Jubiläum der AcKuG

 

Ab dem 10. Juni plant die AcKuG (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen und Gemeinden) in Wuppertal eine „ökumenische Staffel der Gastfreundschaft“, an der wir als Gemeinde teilnehmen werden.

Die Idee:
Christen aus unterschiedlichen Kirchen und Gemeinden besuchen einander, und lernen so über Konfessions- und Stadtteilgrenzen hinweg die bunte Vielfalt des christlichen Lebens in ihrer Stadt kennen.

Die Spielregeln der Staffel:
Jede teilnehmende Gemeinde ist einmal als Gastgeberin und einmal in der Rolle des Gastes beteiligt. Wer sich mit wem trifft, entscheidet jeweils das Los. Immer erst am Ende einer Begegnung wird der nächste Gastgeber ausgelost. Durch diese Regel sind die Besuche nicht lange im Vorhinein planbar, sondern relativ kurzfristig zu arrangieren.

Warum? Wahre Gastfreundschaft ist nicht das Ergebnis perfekter Organisation, sondern spontaner Herzlichkeit und der Bereitschaft zur Improvisation. Innerhalb der Staffel gibt es keine Gegenbesuche, sondern jede Gemeinde reicht die Erfahrung der Gastfreundschaft an die nächste ihr zugeloste Gemeinde weiter.

Die Gastgruppe einer Gemeinde sollte nicht mehr als 15 Personen umfassen, um die Gastgeber nicht vor zu große Aufgaben zu stellen. Wie sich die Gastgruppe zusammensetzt, entscheidet jede Gemeinde selbst. Zeitpunkt und Dauer der Begegnung legen die beiden jeweils beteiligten Gemeinden im Einvernehmen fest.

Die erste Auslosung findet am 10. Juni bei der Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Bestehen der AcKuG in Wuppertal statt. Zu diesem Anlass gibt es am 10.6. ab 18 Uhr einen Empfang, mit anschl. Konzert in der ev. Citykirche Elberfeld, Kirchplatz 2 – herzliche Einladung dazu!

Wer Lust hat dabei zu sein, wenn wir als Gemeinde Gast bzw. Gastgeber sind, melde sich bitte bei Christoph Otterbach.