In den osteuropäischen Ländern hat die kommunistische Herrschaft chaotische Verhältnisse geschaffen und hinterlassen. Die Lebensqualität hat darunter gelitten und liegt teilweise unter der Menschenwürde.

Nach wie vor leben viele Rentner, Familie, Behinderte und Kinder in Mittel- und Südosteuropa in großer Armut. Auch die klinische und soziale Versorgung befindet sich teilweise in katastrophalen Zustand.

Wir wollen mit kompetenten Partnern den Menschen helfen, Kraft und Hoffnung zurückzugewinnen. Vor Ort können wir gezielt planen, Hilfsgüter verteilen und Projekte durchführen (z.B. eine Suppenküche in Sofia).


Helfen Sie persönlich mit, diesen Menschen wieder Hoffnung zu schenken.



Sie können uns mit folgenden Spenden unterstützen:

  • gut erhaltene Kleidung für Männer, Frauen und Kinder (bitte im gewaschenen und sauberen Zustand)
  • Lebensmittelpakete, der Wert pro Paket beträgt ca. 11 Euro mit folgendem Inhalt:2* 1 Liter Öl, 2* 1 Kilo Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, 2* Multivitamintabletten
  • Kinderweihnachtstüten
  • Sie können uns auch mit Geldspenden helfen, um Transporte und andere Projekte zu finanzieren (z.B. eine Suppenküche in Sofia)

 

Bitte keine anderen Sachen einpacken! Wir bekommen sonst Probleme beim Zoll und dürfen bei Kontrollen dann gar nichts einführen!

 

Woche für Woche werden von fleißigen Helfern Kisten gepackt.
Das Lager der Auslandshilfe in Vohwinkel.

 

Weitere Informationen finden Sie unter der Auslandshilfe des Bundes freier evangelischer Gemeinden.

 

Die Sachspenden können jeweils Dienstags von 16:30 - 17:30 Uhr (außer Schulferien) am Sammellager Gräfrather Str. 124, 42329 Wuppertal Vohwinkel (Fa. Tesch) abgegeben werden.

Für weitere Fragen und bei benötigter Hilfe steht Ihnen gerne I. Hörster, Tel.: 0202 - 734937, zur Verfügung.