Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick, wie unser Gemeindehaus von innen aussieht

Seit Herbst 1993 gibt es uns nun schon auf dem Westring 74. Vorher waren wir in unmittelbarer Nähe, an der Falkenhaynstraße, beheimatet. Insgesamt gibt es uns als Gemeinde schon 125 Jahre (Stand 2018). Vom Baby bis zum betagten Alter finden sich alle Altersgruppen bei uns wieder.

 

Das Foyer: Hier kommt man herein. Vor und nach dem Gottesdienst bietet es Platz zum Austausch. Der Büchertisch und der GEPA-Stand haben hier u.a. ihren Platz.

 

 

Unser Saal für Gottesdienste und Veranstaltungen: Hier treffen wir uns sonntags zum Gottesdienst sowie zu vielen weiteren Veranstaltungen im Leben der Gemeinde. Es gibt eine Empore. Meistens sitzt hier sonntags die junge Generation. Ein Raum für Mütter + Väter mit Kleinkindern bietet Gelegenheit, den Gottesdienst durch Fensterscheiben mitzuerleben.

 

 

Der Blick von der Empore: Zu sehen sind die Kanzel, das Taufbecken, das Kreuz sowie der Tisch mit Bibel und Kerzen. Ein großes Fenster lässt viel Licht herein und lässt sich mit einer Leinwand abdunkeln, so dass z.B. Lieder via Beamer zum mitsingen projeziert werden können. Musikalische Begleitung gibt es in unterschiedlichen Variationen, z.B.  durch Orgel, Klavier, Gitarre, Schlagzeug, Bass, Cajon.

 

 

Seit einigen Monaten gibt es für die Kinder unserer Gemeinde einen neu angelegten Spielplatz. Dieser wird zu vielen Gelegenheiten gerne genutzt.

 

 

Das waren natürlich längst nicht alle Räume unseres Gemeindehauses. Im Untergeschoss gibt es ein Bistro, einen Raum für die junge Generation, einen Raum für Kinder,...


Schauen Sie doch selber einmal vorbei. Wir freuen uns, wenn Sie hereinschauen.